Radiomann von 1958 bis 2014

 

Habe von meinen Eltern im Jahre 1958 einen Kosmos Radiomann bekommen und habe mich damit sehr beschäftigt und damit den Grundstock für meinen weiteren Lebensweg gelegt.

 Bild 1

 

Da es den alten Baukasten aus meiner Kindheit nicht mehr gab , suchte ich nach einem gebrauchtem .
Weil ich kein entsprechendes Exemplar gefunden habe , kaufte ich 2005 einen Jubiläumsausgabe des Radiomanns , um meinem Enkel in diese Technik einzuführen und zu begeistern .

 Bild 2
Titelseite Handbuch
 Bild 3
Radiomann Original Schaltplan

 

Da die Empfangsqualität nicht passte , habe ich nach Alternativen gesucht und eine Erweiterung im Internet gefunden. Habe diese mit EF80 und ECC82 für einen Versuch umgesetzt .
 Bild 4
1. Umbau mit EF80 und ECC82

 

Verstärkung für 5 Ohm Lautsprecher reichte nicht daher als Endstufe eine PCL86 eingebaut .
 Bild 5
2. Umbau mit EF80 und PCL86

 

Da die Trennschärfe nicht gut genug war ,eine Superhet-Lösung mit zwei ZF-Filtern gesucht . Wurde fündig bei Ernst Rößler auf der Webseite
      jogis-roehrenbude.de .
 Bild 6
3. Umbau mit ECH81 , EBF89 und PCL86

 

  •  Bild 7
    So sieht der Radiomann nach dem 3. Umbau aus
  •  Bild 8
    Verdrahtungsseite / Innenansicht

Nach dem dritten Umbau in die Superhet Lösung mit zwei ZF Filtern war ich mit dem Resultat zufrieden und suche nur noch nach einem alten Lautsprecher welcher zum Radiomann passen sollte .
Koppelspule bleibt fast immer wie die HF-Eingangsspule senkrecht stehen , nur bei sehr starken Sendern drehe ich diese cirka 45 Grad daneben .

 

     © 2015 Paul Emmerich. Alle Rechte vorbehalten